Jetzt auf Lager und für Sie bereit............

.............und alles NEU-Ware, selbstverständlich!

379,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37113 Schnellzuglokomotive Klasse C

Reihe C der Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen (K.W.St.E.).
 
Hochleistungsmotor mit Glockenanker. Mit Digital-Decoder und einstellbarem Hochleistungsantrieb. Spitzensignal digital schaltbar. 3 Achsen über Kuppelstangen angetrieben. 2 Haftreifen. Vorne Dreilicht-Spitzensignal, am Tender Zweilicht-Spitzensignal. Tender aus Metall. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Länge über Puffer 23,7 cm.

 


Warnhinweis .......

-

Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet.

-

Enthält Kleinteile, die verschluckt werden können.





Mehr anzeigen >>


Märklin 37113 Schnellzuglokomotive Klasse C

379,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Reihe C der Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen (K.W.St.E.).
 
Hochleistungsmotor mit Glockenanker. Mit Digital-Decoder und einstellbarem Hochleistungsantrieb. Spitzensignal digital schaltbar. 3 Achsen über Kuppelstangen angetrieben. 2 Haftreifen. Vorne Dreilicht-Spitzensignal, am Tender Zweilicht-Spitzensignal. Tender aus Metall. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Länge über Puffer 23,7 cm.

 


Warnhinweis .......

-

Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet.

-

Enthält Kleinteile, die verschluckt werden können.






Mehr anzeigen >>


399,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Märklin 37114 Sonderausführung Die alten Württemberger

Vorbestellt

 

Dampflokomotive BR C der Königlich Württembergischen Staatsbahn, grün, Achsfolge 2´C1´,Betriebsnummer : 2010, 4-achsiger Nietentender, Digital-Decoder, LüP.: 23,7 cm

 

Lok ist ab Werk Märklin gealtert

 

Fabrikverpackt und neu!

Mehr anzeigen >>


Märklin 37114 Sonderausführung Die alten Württemberger

399,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Vorbestellt

 

Dampflokomotive BR C der Königlich Württembergischen Staatsbahn, grün, Achsfolge 2´C1´,Betriebsnummer : 2010, 4-achsiger Nietentender, Digital-Decoder, LüP.: 23,7 cm

 

Lok ist ab Werk Märklin gealtert

 

Fabrikverpackt und neu!


Mehr anzeigen >>


299,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37184 BR 18

Vorbild: Baureihe 18.4 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG).

Modell: Bemalte Kesselringe.

Goldfarbene Schornsteinkrempe.

Mit Digital-Decoder und einstellbarem Hochleistungsantrieb.

Eingebaute Lokpfeife und Läutewerk.

Eingerichtet .für Rauchsatz 72270.

Spitzensignal digital schaltbar.

Rauchsatz (falls eingebaut), Lokpfeife und Läutewerk mit Control Unit 6021 digital zuschaltbar.

Im konventionellen Betrieb sind das Spitzensignal und der Rauchsatz funktionsfähig.

Länge über Puffer 24,9 cm.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37184 BR 18

299,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Vorbild: Baureihe 18.4 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG).

Modell: Bemalte Kesselringe.

Goldfarbene Schornsteinkrempe.

Mit Digital-Decoder und einstellbarem Hochleistungsantrieb.

Eingebaute Lokpfeife und Läutewerk.

Eingerichtet .für Rauchsatz 72270.

Spitzensignal digital schaltbar.

Rauchsatz (falls eingebaut), Lokpfeife und Läutewerk mit Control Unit 6021 digital zuschaltbar.

Im konventionellen Betrieb sind das Spitzensignal und der Rauchsatz funktionsfähig.

Länge über Puffer 24,9 cm.


Mehr anzeigen >>


319,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37196 E 91.9

Vorbild: Baureihe E 91.9 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG).

Modell: Mit mfx-Decoder, geregelter Hochleistungsantrieb und Lokpfiff-Modul.

3 Achsen angetrieben. Haftreifen.

Maschinenraum mit Inneneinrichtung. Angesetzte Griffstangen und Dachlaufbretter.

In der Ausführung des Ablieferungszustandes mit Führerstandsfenster-Blendschutz,

großen Laternen, grauer DRG-Farbgebung und Altbau-Stromabnehmern.

Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar.

Länge über Puffer 19,9 cm.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37196 E 91.9

319,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Vorbild: Baureihe E 91.9 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG).

Modell: Mit mfx-Decoder, geregelter Hochleistungsantrieb und Lokpfiff-Modul.

3 Achsen angetrieben. Haftreifen.

Maschinenraum mit Inneneinrichtung. Angesetzte Griffstangen und Dachlaufbretter.

In der Ausführung des Ablieferungszustandes mit Führerstandsfenster-Blendschutz,

großen Laternen, grauer DRG-Farbgebung und Altbau-Stromabnehmern.

Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar.

Länge über Puffer 19,9 cm.


Mehr anzeigen >>


399,95
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37283

.
Vorbild: Dieselelektrische Doppeleinheit Baureihe V 188 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung in purpurroter Farbgebung. Betriebszustand Anfang der 1960er-Jahre.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Beide Lokomotiven mit Motor. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wa
rtungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Zwischen den Lokomotiven Spezial-Kurzkupplung mit Kulissenführung. Länge über Puffer 25,8 cm

 

Mehr anzeigen >>


Märklin 37283

399,95inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
.
Vorbild: Dieselelektrische Doppeleinheit Baureihe V 188 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung in purpurroter Farbgebung. Betriebszustand Anfang der 1960er-Jahre.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Beide Lokomotiven mit Motor. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wa
rtungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Zwischen den Lokomotiven Spezial-Kurzkupplung mit Kulissenführung. Länge über Puffer 25,8 cm

 


Mehr anzeigen >>


239,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37308

 

Vorbild: Schnellfahrlokomotive Reihe 1012 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Gebaut 1997 von SGP, ELIN und Siemens als Serie von 3 Prototypen. Betriebsnummer 1012.002-0.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx. 5-poliger schräggenuteter Motor mit Schwungmasse zentral eingebaut. Fahrgestell aus Metalldruckguss. Antrieb über Kardan auf 4 Achsen. Haftreifen. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden, konventionell in Betrieb. Angesetzte Griffstangen und viele weitere Details. Detaillierte Dachausrüstung. Führerstände mit Inneneinrichtung, vorne mit Lokführerfigur. Kupplungsaufnahmen nach NEM mit Kinematik. Kupplungen austauschbar gegen geschlossene Frontschürzen. Bremsschläuche ansteckbar. Länge über Puffer 22,2 cm.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37308

239,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

 

Vorbild: Schnellfahrlokomotive Reihe 1012 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Gebaut 1997 von SGP, ELIN und Siemens als Serie von 3 Prototypen. Betriebsnummer 1012.002-0.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx. 5-poliger schräggenuteter Motor mit Schwungmasse zentral eingebaut. Fahrgestell aus Metalldruckguss. Antrieb über Kardan auf 4 Achsen. Haftreifen. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden, konventionell in Betrieb. Angesetzte Griffstangen und viele weitere Details. Detaillierte Dachausrüstung. Führerstände mit Inneneinrichtung, vorne mit Lokführerfigur. Kupplungsaufnahmen nach NEM mit Kinematik. Kupplungen austauschbar gegen geschlossene Frontschürzen. Bremsschläuche ansteckbar. Länge über Puffer 22,2 cm.


Mehr anzeigen >>


499,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37450

Märklin Lok mit Sound

FX Dekoder

und neu, wie alle Waren bei uns.

 

 

BR 45 in Digital

Mehr anzeigen >>


Märklin 37450

499,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Märklin Lok mit Sound

FX Dekoder

und neu, wie alle Waren bei uns.

 

 

BR 45 in Digital


Mehr anzeigen >>


499,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Märklin 37453 BR 45

Vorbild: Schwere Güterzuglokomotive Baureihe 45 der Deutschen Reichsbahn (DRB).

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel eingebaut.

5 Achsen angetrieben, Haftreifen. Eingerichtet für Rauchsatz 7226.

Spitzensignal und Rauchsatz-Kontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar.

Dampflok-Fahrgeräusch und Lokpfiff sowie Anfahr- und Bremsverzögerung.

Flackern in der Feuerbüchse und weitere Betriebsgeräusche mit Systems schaltbar.

Tender aus Metall mit Kurzkupplung zur Lokomotive.

Nachbildung des Innenzylinders.

Zahlreiche separat angesetzte Leitungen und Griffstangen.

Länge über Puffer 29,5 cm.

 

  • Rote Radreifen.
  • Geregelter Hochleistungsantrieb mit Glockenanker-Motor.
  • Lichtfuntkionen: Spitzensignal, Feuerbüchse.
  • Soundfunktionen: Dampflok-Geräusch von 3 Zylindern, Pfiffe, Bremsen. Luft, Dampf, Kohle



Die Fahrzeuge der Baureihe 45 waren die stärksten Dampflokomotiven, die in Deutschland zum Einsatz gekommen sind

Mehr anzeigen >>


Märklin 37453 BR 45

499,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Vorbild: Schwere Güterzuglokomotive Baureihe 45 der Deutschen Reichsbahn (DRB).

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel eingebaut.

5 Achsen angetrieben, Haftreifen. Eingerichtet für Rauchsatz 7226.

Spitzensignal und Rauchsatz-Kontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar.

Dampflok-Fahrgeräusch und Lokpfiff sowie Anfahr- und Bremsverzögerung.

Flackern in der Feuerbüchse und weitere Betriebsgeräusche mit Systems schaltbar.

Tender aus Metall mit Kurzkupplung zur Lokomotive.

Nachbildung des Innenzylinders.

Zahlreiche separat angesetzte Leitungen und Griffstangen.

Länge über Puffer 29,5 cm.

 

  • Rote Radreifen.
  • Geregelter Hochleistungsantrieb mit Glockenanker-Motor.
  • Lichtfuntkionen: Spitzensignal, Feuerbüchse.
  • Soundfunktionen: Dampflok-Geräusch von 3 Zylindern, Pfiffe, Bremsen. Luft, Dampf, Kohle



Die Fahrzeuge der Baureihe 45 waren die stärksten Dampflokomotiven, die in Deutschland zum Einsatz gekommen sind


Mehr anzeigen >>


299,95
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37581

 

Vorbild: Elektrischer Aussichtstriebwagen Baureihe ET 91 "Gläserner Zug" der Deutschen Bundesbahn (DB). Farbgebung purpurrot/beige. Mit Einfachlampen an den Stirnseiten, mit Luftpfeife auf dem Dach statt Makrophon, ohne Zugbahnfunk, mit 2 Scheren-Stromabnehmern. Betriebszustand um 1965.
 
Modell: Mit Digital-Decoder mfx und seriell schaltbaren Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 2 Achsen in einem Drehgestell angetrieben. Haftreifen. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Innenbeleuchtung kann als digitale Zusatzfunktion gedämpft werden. Drehgestelle mit vorbildgerecht unterschiedlich langen Radständen. Eingebaute Inneneinrichtung. Eingesetzte Panorama-Fenster. Ausführung mit 2 Scheren-Stromabnehmern. Länge über Puffer 23,7 cm.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37581

299,95inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

 

Vorbild: Elektrischer Aussichtstriebwagen Baureihe ET 91 "Gläserner Zug" der Deutschen Bundesbahn (DB). Farbgebung purpurrot/beige. Mit Einfachlampen an den Stirnseiten, mit Luftpfeife auf dem Dach statt Makrophon, ohne Zugbahnfunk, mit 2 Scheren-Stromabnehmern. Betriebszustand um 1965.
 
Modell: Mit Digital-Decoder mfx und seriell schaltbaren Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 2 Achsen in einem Drehgestell angetrieben. Haftreifen. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Innenbeleuchtung kann als digitale Zusatzfunktion gedämpft werden. Drehgestelle mit vorbildgerecht unterschiedlich langen Radständen. Eingebaute Inneneinrichtung. Eingesetzte Panorama-Fenster. Ausführung mit 2 Scheren-Stromabnehmern. Länge über Puffer 23,7 cm.


Mehr anzeigen >>


499,00
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37940

Spur: H0    Epoche: II+III   
 
Vorbild: Mehrzwecklokomotive Reihe H 6 der New York Central Railroad (NYC). Standardbauart 2-8-2 "Mikado" der United States Railroad Association (USA).
 
Modell: Mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb und Geräuschgenerator. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel. 4 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Rauchsatz 72270 nachrüstbar. Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreier Leuchtdiode (LED). Geschwindigkeitsabhängiges, synchronisiertes Dampflokgeräusch, Pfeifsignal sowie Läutewerk oder Anfahrund Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 digital schaltbar. Vorne eingesteckte Vorbildkupplung ohne Funktion. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Eingesetzte Griffstangen aus Metall. Viele angesetzte Einzelheiten. Figuren Lokführer und Heizer für den Führerstand liegen bei. Länge über Kupplungen 29,0 cm.
 
Highlights:

  • Lokfahrgestell, Kessel, Boden und Kasten des Tenders aus Metall.
  • Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel.
  • Geräuschfunktionen: Zylinder/Auspuffsynchronisiert, Pfeife und Glocke.
  • Einsatz auf Gleisen ab Radius 360 mm.

 
Einmalige Serie
 
Mikado Jede erfolgreiche Sportmannschaft hat ihre Stars in den Schlagzeilen, aber auch die unverzichtbaren Spieler im Hintergrund. Ähnlich ist es mit der Dampflokomotive Mikado: Sie war weder hochtrabende Schnellzuglok noch wuchtige Güterzuglok. Die "Mike" stand aber unermüdlich mitten im Wettkampf der amerikanischen Eisenbahngesellschaften. Die erste Dampflok mit der Achsanordnung 1-D-1 kam im Jahre 1890 aus den Werkshallen der Baldwin Locomotive Works, gebaut für eine Schmalspurbahn in Mexiko. Diese Achsanordnung war die neueste in einer langen Reihe der Entwicklung von Dampflokomotiven. Den ersten großen Auftrag für eine derartige Lokomotive erteilte die japanische Eisenbahngesellschaft Nippon Railway im Jahre 1897. Eine damalige Oper von Gilbert & Sullivan gab dieser Lokomotive ihren Namen: Mikado. Wie bei vielen anderen Eisenbahnentwicklungen akzeptierte man die Vorteile der neuen Fahrwerkstechnik nur langsam. Das hintere Laufgestell ermöglichte eine größere Feuerbüchse und damit eine Leistungssteigerung und zugleich eine höhere Geschwindigkeit durch bessere Führung im Gleis. Das machte die "Mike" zu einer starken und vielseitigen Ergänzung im Lokomotivenpark. Die eher konservativen und sparsamen amerikanischen Eisenbahnverwaltungen setzten jedoch noch lange die älteren Dampflokomotiven mit der Achsanordnung 1-D ein. Im Jahre 1917 trat eine Wende ein. In Europa tobte der Weltkrieg, und der Eintritt der Vereinigten Staaten wurde immer wahrscheinlicher. Die Eisenbahngesellschaften in den USA waren darauf nicht vorbereitet. Engpässe in den Bahnanlagen und ein schwindender Einsatzbestand an Lokomotiven machten eine Intervention des Präsidenten Woodrow Wilson erforderlich. Mit der Gründung der United States Railroad Administration (USRA) übernahm die Bundesregierung der Vereinigten Staaten die Führung der privaten Eisenbahngesellschaften. Der Krieg ging im Jahre 1918 zu Ende, aber die USRA blieb noch zwei Jahre in Kraft, bevor die Eisenbahngesellschaften ihre Selbstständigkeit zurückbekamen. Unabhängig vom Erfolg der staatlichen Leitung blieb als eindeutiger Gewinn dieser Zeit das System der USRA-Einheitslokomotiven. Diese Konstruktionen reichten von Rangierlokomotiven mit den Achsanordnungen C und D über Schnellzuglokomotiven mit der Achsanordnung 2-C-1 zu schweren Güterzuglokomotiven mit der Achsanordnung 1-D-D-1. Die Maschinen erwiesen sich als leistungsfähig und zuverlässig. Mit dem Ende des Kapitels USRA kehrten diese Einheitslokomotiven zu den privaten Eisenbahngesellschaften zurück. Als Beweis für die Kompetenz der Konstruktionen baute man Kopien der USRA-Lokomotiven in noch größeren Stückzahlen als Originale während des Krieges. Es gibt durchaus Parallelen zwischen den Konstruktionen der USRA und den deutschen Einheitslokomotiven. Die Mikado der USRA ist der BR 41 der DRG ganz ähnlich; die leichte Pazifik der USRA gleicht der BR 03. Im Gegensatz zur lange fortgeführten Standardisierung in Deutschland nahmen die amerikanischen Eisenbahngesellschaften aber die alten Gewohnheiten wieder auf. Man modifizierte die Einheitskonstruktionen immer wieder, um sie eigenen Bedürfnissen und Anforderungen anzupassen. Erst zwei Jahrzehnte später führte eine deutsche Erfindung wieder zurück zur Lehre der Vereinheitlichung. Mit der Diesellokomotive hielten Einheitskonstruktionen endgültig Einzug bei den amerikanischen Eisenbahnen. Das Märklin-Modell basiert auf der Originalkonstruktion "Light Mikado" der USRA. Sie zeigt die Lokomotive in den späteren Dienstjahren bei der New York Central Railroad, die in Nordamerika die größte Stückzahl Mikados und Nachbauten eingesetzt hatte. Weit in die 50er-Jahre blieb die Mikado im Dienst, bis die Diesellok die Dampflok ganz verdrängt hatte.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37940

499,00inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

Spur: H0    Epoche: II+III   
 
Vorbild: Mehrzwecklokomotive Reihe H 6 der New York Central Railroad (NYC). Standardbauart 2-8-2 "Mikado" der United States Railroad Association (USA).
 
Modell: Mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb und Geräuschgenerator. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel. 4 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Rauchsatz 72270 nachrüstbar. Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreier Leuchtdiode (LED). Geschwindigkeitsabhängiges, synchronisiertes Dampflokgeräusch, Pfeifsignal sowie Läutewerk oder Anfahrund Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 digital schaltbar. Vorne eingesteckte Vorbildkupplung ohne Funktion. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Eingesetzte Griffstangen aus Metall. Viele angesetzte Einzelheiten. Figuren Lokführer und Heizer für den Führerstand liegen bei. Länge über Kupplungen 29,0 cm.
 
Highlights:

  • Lokfahrgestell, Kessel, Boden und Kasten des Tenders aus Metall.
  • Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel.
  • Geräuschfunktionen: Zylinder/Auspuffsynchronisiert, Pfeife und Glocke.
  • Einsatz auf Gleisen ab Radius 360 mm.

 
Einmalige Serie
 
Mikado Jede erfolgreiche Sportmannschaft hat ihre Stars in den Schlagzeilen, aber auch die unverzichtbaren Spieler im Hintergrund. Ähnlich ist es mit der Dampflokomotive Mikado: Sie war weder hochtrabende Schnellzuglok noch wuchtige Güterzuglok. Die "Mike" stand aber unermüdlich mitten im Wettkampf der amerikanischen Eisenbahngesellschaften. Die erste Dampflok mit der Achsanordnung 1-D-1 kam im Jahre 1890 aus den Werkshallen der Baldwin Locomotive Works, gebaut für eine Schmalspurbahn in Mexiko. Diese Achsanordnung war die neueste in einer langen Reihe der Entwicklung von Dampflokomotiven. Den ersten großen Auftrag für eine derartige Lokomotive erteilte die japanische Eisenbahngesellschaft Nippon Railway im Jahre 1897. Eine damalige Oper von Gilbert & Sullivan gab dieser Lokomotive ihren Namen: Mikado. Wie bei vielen anderen Eisenbahnentwicklungen akzeptierte man die Vorteile der neuen Fahrwerkstechnik nur langsam. Das hintere Laufgestell ermöglichte eine größere Feuerbüchse und damit eine Leistungssteigerung und zugleich eine höhere Geschwindigkeit durch bessere Führung im Gleis. Das machte die "Mike" zu einer starken und vielseitigen Ergänzung im Lokomotivenpark. Die eher konservativen und sparsamen amerikanischen Eisenbahnverwaltungen setzten jedoch noch lange die älteren Dampflokomotiven mit der Achsanordnung 1-D ein. Im Jahre 1917 trat eine Wende ein. In Europa tobte der Weltkrieg, und der Eintritt der Vereinigten Staaten wurde immer wahrscheinlicher. Die Eisenbahngesellschaften in den USA waren darauf nicht vorbereitet. Engpässe in den Bahnanlagen und ein schwindender Einsatzbestand an Lokomotiven machten eine Intervention des Präsidenten Woodrow Wilson erforderlich. Mit der Gründung der United States Railroad Administration (USRA) übernahm die Bundesregierung der Vereinigten Staaten die Führung der privaten Eisenbahngesellschaften. Der Krieg ging im Jahre 1918 zu Ende, aber die USRA blieb noch zwei Jahre in Kraft, bevor die Eisenbahngesellschaften ihre Selbstständigkeit zurückbekamen. Unabhängig vom Erfolg der staatlichen Leitung blieb als eindeutiger Gewinn dieser Zeit das System der USRA-Einheitslokomotiven. Diese Konstruktionen reichten von Rangierlokomotiven mit den Achsanordnungen C und D über Schnellzuglokomotiven mit der Achsanordnung 2-C-1 zu schweren Güterzuglokomotiven mit der Achsanordnung 1-D-D-1. Die Maschinen erwiesen sich als leistungsfähig und zuverlässig. Mit dem Ende des Kapitels USRA kehrten diese Einheitslokomotiven zu den privaten Eisenbahngesellschaften zurück. Als Beweis für die Kompetenz der Konstruktionen baute man Kopien der USRA-Lokomotiven in noch größeren Stückzahlen als Originale während des Krieges. Es gibt durchaus Parallelen zwischen den Konstruktionen der USRA und den deutschen Einheitslokomotiven. Die Mikado der USRA ist der BR 41 der DRG ganz ähnlich; die leichte Pazifik der USRA gleicht der BR 03. Im Gegensatz zur lange fortgeführten Standardisierung in Deutschland nahmen die amerikanischen Eisenbahngesellschaften aber die alten Gewohnheiten wieder auf. Man modifizierte die Einheitskonstruktionen immer wieder, um sie eigenen Bedürfnissen und Anforderungen anzupassen. Erst zwei Jahrzehnte später führte eine deutsche Erfindung wieder zurück zur Lehre der Vereinheitlichung. Mit der Diesellokomotive hielten Einheitskonstruktionen endgültig Einzug bei den amerikanischen Eisenbahnen. Das Märklin-Modell basiert auf der Originalkonstruktion "Light Mikado" der USRA. Sie zeigt die Lokomotive in den späteren Dienstjahren bei der New York Central Railroad, die in Nordamerika die größte Stückzahl Mikados und Nachbauten eingesetzt hatte. Weit in die 50er-Jahre blieb die Mikado im Dienst, bis die Diesellok die Dampflok ganz verdrängt hatte.


Mehr anzeigen >>


449,99
inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland
In den Warenkorb

Märklin 37977

 

Vorbild: Oldtimer-Lokomotive Reihe B VI der Königlich Bayerischen Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.). Ausführung mit Kohlefeuerung. Namensschild "Sauerlach".
 
Modell: Mit Digital-Decoder mfx, geregeltem Hochleistungsantrieb und umfangreichen Geräuschfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel der Lok. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Vorbildkupplungen an der Pufferbohle ansteckbar. Länge über Puffer 16,3 cm. Verpackt in einer dekorativen Holzkassette.

Mehr anzeigen >>


Märklin 37977

449,99inkl. MwSt.
Versand nur in Deutschland

 

Vorbild: Oldtimer-Lokomotive Reihe B VI der Königlich Bayerischen Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.). Ausführung mit Kohlefeuerung. Namensschild "Sauerlach".
 
Modell: Mit Digital-Decoder mfx, geregeltem Hochleistungsantrieb und umfangreichen Geräuschfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel der Lok. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Vorbildkupplungen an der Pufferbohle ansteckbar. Länge über Puffer 16,3 cm. Verpackt in einer dekorativen Holzkassette.


Mehr anzeigen >>


 

 

Wir sind seit langem dabei unseren

-

Bestand einzugeben.

-

Bestimmt über 400 verschiedene Loks......

-

Schauen Sie bitte später noch einmal rein. Danke.

-

Ihr R. Bliefernicht